Download Über eine Ballonsonde für Polarlichtmessungen und über den by K. Richter PDF

By K. Richter

Solare Plasmawolken, die auf die Magnetosphare der Erde treffen, verursachen in polaren Breiten eine Anzahl geophysikalischer Phanomene. Hierzu geh5ren die Polarlichterscheinungen [AKASOFU, 1965 (zusammenfassende Darstellung)], R5ntgenstrahlungseinbruche, die guy mit Ballonen in 30 -35 km H5he messen kann [MEREDITH et al., 1955; PFOTZER et al., 1962], bayartige geomagnetische Sto rungen [KREMSER, 1964] sowie eine zusatzliche Absorption der kosmischen Radiostrahlung. Aufgrund der Haufigkeit und der raumlichen und zeitlichen Struktur dieser geophysikalischen Erschei nungen unterscheidet guy heute zwei Gebiete, in denen sie auftreten, die Polarlichizone und das Polar lichtoval. Die Polarlichtzone ist ein urn den geomagnetischen Pol nahezu zentrierter Ring, in dem haupt sachlich morgens langer anhaltende strukturlose Erscheinungen auftreten. Das Intensitatsmaximum liegt zero im statistischen Mittel bei sixty seven geomagnetischer Breite. Unter dem Polarlichtoval versteht guy einen zero schmalen, ovalen Bereich, des sen Zentrum ungefahr urn three von dem geomagnetischen Pol zur Nachtseite hin verschoben ist. Langs dieses Ovals beobachtet guy besonders urn Mitternacht bei hinreichend grol3en geomagnetischen StOrungen Polarlichtb5gen, aus denen sich die aktiven, d. h. die schnell bewegten und mit Strahlenstrukturen gekennzeichneten Polarlichtformen entwickeln. Im Mitternachtssektor uberdecken sich die Polarlichtzone und das Polarlichtoval. Die in den Polarlichtgebieten etwa 1 - three Std. dauernden Phanomene nennt guy polare Teilsturme und bezeichnet sie im einzelnen als polare magnetische Teilsturme, PolarlichtteilsWrme. R5ntgenstrahlungs teilsWrme und IonospharenteilsWrme [SEILER und KERTZ, 1967] . AKASOFU [1968] definierte als umfassendes Elementarereignis den magnetospharischen Teilsturm.

Show description

Read or Download Über eine Ballonsonde für Polarlichtmessungen und über den Vergleich von Polarlichtemissionen, Röntgenstrahlen und Ionosphärischen Absorptionen PDF

Similar german_5 books

Die Blechabwicklungen: Eine Sammlung praktischer Verfahren und ausgewählter Beispiele

Die Bibel f}r "Abwickler": Das Standardwerk zur Abwicklungs- geometrie nichtnur f}r den Blechb}chsenproduzenten, sondern auch zur optimierten Materialnutzung f}r Leder-, Papier- und Furnierbearbeiter.

Technologie hochintegrierter Schaltungen

Dieses Buch beschreibt kompetent und umfassend die aktuellen Technologien zur Herstellung von hochintegrierten Schaltungen bis zur Prozeßintegration für den 256-Mbit-Speicher. Es wendet sich damit an fortgeschrittene Studenten sowie Ingenieure und Naturwissenschaftler in Forschung, Entwicklung und Fertigung.

Datenschutz als Wettbewerbsvorteil: Privacy sells: Mit modernen Datenschutzkomponenten Erfolg beim Kunden

Wer Datenschutz bislang als Belastung und Wettbewerbsnachteil gesehen hat, muss umdenken. Viele Kunden und Verbraucher erwarten heute auch ein überzeugendes Datenschutzangebot. Audit und Gütesiegel sind die Instrumente der Zukunft, die aus einem guten Datenschutzkonzept einen handfesten Vorteil werden lassen.

Additional resources for Über eine Ballonsonde für Polarlichtmessungen und über den Vergleich von Polarlichtemissionen, Röntgenstrahlen und Ionosphärischen Absorptionen

Sample text

Geophys. Res. ~, 319, 1968. BHAVSAR, P. : Scintillation-counter observations of auroral X-rays during the geomagnetic storm of May 12, 1959. - J. Geophys. Res. 66, 679, 1961. - CARIUS, H. : Eine Untersuchung der im Max-Planck-Institut-Lindau/Harz entwickelten Szintillations -Ballonsonden. - Diplomarbeit, Lindau/Harz, 1969. CHAMBERLAIN, J. : Physics of the aurora and the airglow. - p. 579, Academic Press, 1961 • EATHER, R. : Spectral intensity ratio in proton-induced auroras. - J. Geophys. ~, 119, 1968.

Auch Abb. R. Auffallige Beispiele hierfUr sind in Abb. 30 UT sowie in Abb. 27 urn 21. 10 UT zu erkennen. Auch diese verschiedenen Variationen deuten auf Anderungen des Energiespektrums der einfallenden Elektronen hin. Der metastabile Zustand von [01] , der die Linie bei dem verbotenen Ubergang 2p 4 3 p _ 2p 4 1D, J(2 -2) emittiert, hat eine mittlere Lebensdauer von 110 S [CHAMBERLAIN, 1961) • Diese Linie wird haupt- sachlich von Schichten emittiert, die in 200 km Hohe und daruber liegen. In geringeren Hohen werden die metastabilen Zustande der [01] Atome aufgrund der grol3eren Stol3zahl mit anderen Teilchen durch Stol3e 2.

Die Innenseite des aus Messing bestehenden Rohr- Hoch sponnungsversorgung stiickes zwischen der Plexiglaslinse Soonnungsteiler -------t,£flr~5~~~~:===~~ und dem Interferenzfilter wurde verchromt. Der Sockel des Photomulti- Botterie pliers sowie der Spannungsteiler und die Hochspannung fUhrenden Teile der Hochspannungsversorgung befinden sich 'orosintgehouse in einem Aluminiumgehause. Dieses Gehause ist starr mit dem Rohr, wel- Abb. 32: Der Aufbau der Polarlichtsonde. 3 - 43 - ches das optische System enthalt, verbunden.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 33 votes