Download Statistik mit SAS by Prof. Dr. rer. nat. Julius Dufner, Priv.-Doz. rer. nat. Uwe PDF

By Prof. Dr. rer. nat. Julius Dufner, Priv.-Doz. rer. nat. Uwe Jensen, Dr. rer. nat. Erich Schumacher (auth.)

Show description

Read or Download Statistik mit SAS PDF

Similar german_5 books

Die Blechabwicklungen: Eine Sammlung praktischer Verfahren und ausgewählter Beispiele

Die Bibel f}r "Abwickler": Das Standardwerk zur Abwicklungs- geometrie nichtnur f}r den Blechb}chsenproduzenten, sondern auch zur optimierten Materialnutzung f}r Leder-, Papier- und Furnierbearbeiter.

Technologie hochintegrierter Schaltungen

Dieses Buch beschreibt kompetent und umfassend die aktuellen Technologien zur Herstellung von hochintegrierten Schaltungen bis zur Prozeßintegration für den 256-Mbit-Speicher. Es wendet sich damit an fortgeschrittene Studenten sowie Ingenieure und Naturwissenschaftler in Forschung, Entwicklung und Fertigung.

Datenschutz als Wettbewerbsvorteil: Privacy sells: Mit modernen Datenschutzkomponenten Erfolg beim Kunden

Wer Datenschutz bislang als Belastung und Wettbewerbsnachteil gesehen hat, muss umdenken. Viele Kunden und Verbraucher erwarten heute auch ein überzeugendes Datenschutzangebot. Audit und Gütesiegel sind die Instrumente der Zukunft, die aus einem guten Datenschutzkonzept einen handfesten Vorteil werden lassen.

Extra info for Statistik mit SAS

Example text

Der am häufigsten vorkommende Stichprobenwert heißt Modalwert. Gibt es mehrere solcher Werte, so wird jeder von ihnen als Modalwert bezeichnet. Modalwerte sind sinnvolle Lageparameter bei großen Stichprobenumfängen und bei qualitativen Merkmalen. 2 Streuungsmaße Nach Parametern zur Kennzeichnung der Lage der Stichprobenwerte auf der Zahlengeraden betrachten wir nun Maßzahlen, welche die Streuung der Stichprobe charakterisieren. Varianz, Standardabweichung, Vanationskoeffizient. Das gebräuchlichste Streuungsmaß ist die (empirische) Varianz S2 = _1_ E(x.

Wäre etwa der Cholesterin wert 222 der zweiten Beobachtung verlorengegangen und der fehlende Wert im DATA step nach CARDSj durch einen Punkt gekennzeichnet: j. anstatt j 222 (vgl. 1), so wäre die Anzahl N der Beobachtungen von b2_1 ohne fehlende Werte 21. Wir wollen annehmen, daß Sie jetzt Ihr soeben abgearbeitetes Programm sowie ggf. im OUTPUT-Fenster erhaltene Resultate abspeichern wollen. sas' und Betätigen der -Taste. out' Wenn Sie jetzt SAS verlassen wollen, können Sie dies wie oben beschrieben mit Hilfe des Kommandos BYE oder ENDSAS tun.

Anstatt j 222 (vgl. 1), so wäre die Anzahl N der Beobachtungen von b2_1 ohne fehlende Werte 21. Wir wollen annehmen, daß Sie jetzt Ihr soeben abgearbeitetes Programm sowie ggf. im OUTPUT-Fenster erhaltene Resultate abspeichern wollen. sas' und Betätigen der -Taste. out' Wenn Sie jetzt SAS verlassen wollen, können Sie dies wie oben beschrieben mit Hilfe des Kommandos BYE oder ENDSAS tun. 1 in der Weise, daß die oben berechneten Cholesterin-Kenngrößen für jede der Altersgruppen 20-30 Jahre (j) und 40-50 Jahre (a) gesondert bestimmt werden.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 17 votes