Download Höllenritt: Ein deutscher Hells Angel packt aus by Bad Boy (Ulrich Detrois) Uli PDF

By Bad Boy (Ulrich Detrois) Uli

Dies ist die Geschichte von undesirable Boy Uli. Er erzählt, wie er zu seinem ersten Bordell kam, und später ein Hells Angel wurde. Er nimmt uns mit auf seine Touren zu seinen Brüdern in der Südsee, in Südafrika und in den united states. Er berichtet von den deutschen golf equipment, ihren Strukturen und ihren geheimen Regeln. Und er räumt mit dem Easy-Rider-Mythos von Freiheit und Abenteuer auf. Denn Hells Angels geht es vor allem um eines: um viel Geld. undesirable Boy Uli beschreibt kriminelle Geschäfte mit Waffen, mit Drogen und mit Prostitution. Noch nie hat ein führender deutscher Hells Angel so offen ausgepackt. Noch nie haben Außenstehende einen so tiefen Einblick in diese geheimnisvolle und gefährliche Welt erhalten.

Show description

Read or Download Höllenritt: Ein deutscher Hells Angel packt aus PDF

Similar journalism books

African American Journalists: Autobiography as Memoir and Manifesto

During this ebook Calvin L. corridor examines pick out autobiographies written by means of African American journalists_Jill Nelson's Volunteer Slavery, Nathan McCall's Makes Me Wanna Holler, Jake Lamar's Bourgeois Blues, and Patricia Raybon's My First White Friend_in order to discover the connection among race, category, gender, and journalism perform.

Power Without Responsibility: Press, Broadcasting and the Internet in Britain

Strength with out accountability is a vintage advent to the heritage, sociology, concept and politics of the media in Britain. it truly is an important consultant, either for college students and academics of media and verbal exchange stories, and for all these taken with the construction and intake of the media. the recent version has been considerably revised to convey it correct updated with advancements within the media undefined, new media applied sciences and adjustments within the political and educational debates surrounding media coverage.

Making Chicago Price Theory: Friedman-Stigler Correspondence 1945-1957

Milton Friedman and George J. Stigler formed economics as we all know it this present day – their Chicago tuition laid the basis for a lot of the neoclassical culture in financial research. This publication brings jointly a suite of letters from those Noble laureates from the post-war years, containing new information regarding their own relationships, and in addition illuminating the improvement of principles that are now primary to monetary concept.

Local Journalism: The Decline of Newspapers and the Rise of Digital Media

For greater than a century, neighborhood journalism has been taken nearly without any consideration. however the twenty-first century has introduced significant demanding situations. The newspaper that has traditionally supplied so much neighborhood insurance is in decline and it's not but transparent no matter if electronic media will maintain new kinds of neighborhood journalism.

Extra info for Höllenritt: Ein deutscher Hells Angel packt aus

Sample text

Nach einigen Wochen hatte sich in der Szene rumgesprochen, dass wir bei den Bones waren. Sehr viele Leute kamen, um sich das anzusehen – auch von anderen Motorrad-Clubs. Wir organisierten jeden Samstag eine Party im Clubhaus, was auf großen Zuspruch stieß. Viele Möchtegern-Biker kamen vorbei, feierten mit uns und fragten, ob sie nicht auch mitmachen könnten. Doch die alten Bones hatten uns erzählt, wie das geht: niemandem direkt zusagen und die Leute immer über einen längeren Zeitraum beobachten und abchecken.

Ich berichtete ihm von unserem Entschluss, und er lud uns zu einem Meeting nach Frankfurt ein. Als wir ankamen, saßen dort schon alle Bones-Präsidenten aus Deutschland. Einige kannten wir vom Sehen. Wir erklärten ihnen, wer wir waren und was wir so an Geschäften laufen hatten. Sie sagten uns, was wir tun müssten, um ein eigenes Charter zu gründen. Unser Clubhaus Als Erstes brauchten wir ein eigenes Clubhaus. Das war eine echte Herausforderung. Wir machten uns Gedanken, wo es stehen und wie es aussehen sollte.

Dazu zählt oftmals auch die Spezialausrüstung wie kugelsichere Westen, Stichschutzwesten, Nachtsichtgeräte; es kann sogar einmal Sprengstoff dabei sein. Es sollten mindestens zwei vollautomatische Waffen im Charter bereitstehen. Im Bedarfsfall hat grundsätzlich der Sergeant at Arms dafür zu sorgen, dass innerhalb kürzester Zeit darüber hinaus benötigte Waffen vor Ort und nach Gebrauch genauso schnell wieder verschwunden sind. Er ist weiterhin für die Sicherheit im und ums Clubhaus verantwortlich.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 42 votes