Download Computergestützte Informationsbedarfsanalyse: Strategische by Gerhard Walpoth PDF

By Gerhard Walpoth

1. 1. Problemstellung In vie1en Unternehmen explodieren die Kosten fUr Neueinftihrung, Wartung und Verbesserung von Informations-und Kommunikationssystemen (lKS). Einerseits handelt es sich dabei urn tatsachlich anfallende Kosten, andererseits urn ein unbe stimmtes Gefiihl der supervisor, die Informatik sei zu teuer. Vor allem zwei Griinde sind bier a. nzufiihren: IKS werden ohne abgestimm organisationsweite Systemplanung eingesetzt. Das Fehlen einer Unternehmensstrategie und einer daraus abgeleiteten In formatikstrategie fUhrt zu LOsungen, die sich nicht mit dem Hinweis auf Un ternebmensziele rechtfertigen lassen. Dorch immer komplexer werdende Informations-und Kommunikations technologie (IKT) steigt neben dem Sachaufwand vor aHem auch der in step with sonalaufwand bei der Einfiihrung und Erhaltung von IKS. 1. 2. Vorgehensrahmen Die Problemstellung beriihrt Inhalte der Betriebswirtschaftslehre und der Informa tik. Die Schnittmenge dieser Wissensgebiete bild. et die Wirtschaftsinformatik. Sowohl die Wirtschaftswissenschaften als auch die Informatik sind angewandte Wissenschaften, dasselbe gilt daher auch fUr die Wirtschaftsinformatik. Ange wandte Wissenschaften unterscheiden sich von den Grundlagenwissenschaften nach Popper wie folgt: "Die Erkenntnis. beginnt nicht mit Wahrnebmungen oder Beobachtungen od. er der Sammlung von Daten oder von Tatsachen, sond. ern sie beginnt mit Problemen." 1 Der angewandte Wissenschafter strebt nach praktisch niitzlichem Wissen im Gegensatz zur Erkenntnisgewinnung. Der reine Wissenschafter geht von Ratseln aus, der angewandte Forscher wiihlt Probleme der praktisch handelnden Menschen Popper, Karl: Die Logik der Sozialwissenschaften. ln: T. W. Adorno (Hrsg. ): Der PositivismusslJ'eit in der deutschen Soziologie, Berlin 1967, S. 104. 2 Kapitell: Einleitung aus, fUr deren l. . (jsung kein befriedigendes Wissen zur Verf1igung steht.

Show description

Read or Download Computergestützte Informationsbedarfsanalyse: Strategische Planung und Durchführung von Informatikprojekten PDF

Similar german_5 books

Die Blechabwicklungen: Eine Sammlung praktischer Verfahren und ausgewählter Beispiele

Die Bibel f}r "Abwickler": Das Standardwerk zur Abwicklungs- geometrie nichtnur f}r den Blechb}chsenproduzenten, sondern auch zur optimierten Materialnutzung f}r Leder-, Papier- und Furnierbearbeiter.

Technologie hochintegrierter Schaltungen

Dieses Buch beschreibt kompetent und umfassend die aktuellen Technologien zur Herstellung von hochintegrierten Schaltungen bis zur Prozeßintegration für den 256-Mbit-Speicher. Es wendet sich damit an fortgeschrittene Studenten sowie Ingenieure und Naturwissenschaftler in Forschung, Entwicklung und Fertigung.

Datenschutz als Wettbewerbsvorteil: Privacy sells: Mit modernen Datenschutzkomponenten Erfolg beim Kunden

Wer Datenschutz bislang als Belastung und Wettbewerbsnachteil gesehen hat, muss umdenken. Viele Kunden und Verbraucher erwarten heute auch ein überzeugendes Datenschutzangebot. Audit und Gütesiegel sind die Instrumente der Zukunft, die aus einem guten Datenschutzkonzept einen handfesten Vorteil werden lassen.

Extra info for Computergestützte Informationsbedarfsanalyse: Strategische Planung und Durchführung von Informatikprojekten

Example text

16 Wo soUte oder kfumte das Untemehmen in 5 Jahren stehen? Welche Mrinahmen sind in diese Richtung Iilitig? Zeit Abb. : Strategiebegriff Dabei sind besonders zwei Aspekte von iibergeordneter Bedeutung: Zum einen der instrumentelle Charakter von Strategien zur Erreichung der definierten Ziele und zum zweiten der entscheidende EinfluB der Strategien auf das Ganze (Unternehmen). 2. Strategische Unternehmensplanung "DaB eine Folge von kurzfristig immer wieder richtigen Entscheidungen doch in die absolut falsche Richtung flihren kann, ...

B. einzelne Banken damit begannen, Kontoauszugsdrucker zu installieren, muSten andere Institute nach kurzer Zeit mitziehen. 3. Wie konnen Wettbewerbsvorteile am sinnvollsten realisiert werden? Soil mehr Information im Produkt-/Leistungspaket eingefiihrt werden oder soil das Produkt selbst mehr Infonnationen beinhalten? Man kann davon ausgehen, daB die IKT jede Aktivitat in der WertschOpfungskette mehr oder weniger beeinfluSt. Wichtig sind vor allem jene Bereiche, die hohe Kosten verursachen, strategisch als wichtig erkannt worden und auf die die ncr tatsachlich einen hohen EinfluS ausiiben kann.

Hrsg): Uncovering Strategic Systems, EDP Analyzer, October 1986, Vol. 24, No. 10, Montgomery Ave 1986, S. 2. : MUsseD Manager Datenbanken verstehen. In: Zeitschrift fUr Betriebswirtschaft, 53. Jg. 1983, Heft 3, S. 300 - 303. : Einfiihrung in die Datenbanktechnik, iibersetzt und teilweise iiberarbeitet, Miinchen - Wien 1987, S. 316. : Principles of Data-Base Management, Englewood Cliffs 1976. 48 Kapitel 3: Strategiscbe Plammg von Informatikprojekten auch weiter oben). erung erfolgt primar an den Daten und nicht mehr an den Funktionen.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 25 votes