Download Theoretische und experimentelle Untersuchungen an by Wolf-Jürgen Denner PDF

By Wolf-Jürgen Denner

Die vorllegende Arbeit entstand wOhrend melner TOtlgkelt als wissen schaftlicher Mltarbelter am Fraunhofer-Instltut fOr Produktlonstechnik und Automatislerung (iPAL Stuttgart. Meln besonderer Dank gilt dem Leiter des Instituts, Herrn Professor Dr. -Ing. H. -J. Warnecke, fOr seine groBzOgige UnterstOtzung und Forde rung, die entscheldend zur erfolgrelchen DurchfOhrung dieser Arbelt beigetragen haben. Herrn Professor Dr. -Ing. H. Bach danke ich fOr die Obernahme des Mitbe richtes, fOr die elngehende Durchslcht und fOr die wertvollen Hlnwelse, die sich daraus ergaben, Aus dem groBen Kreis der Kollegen am Institut. die mlch durch ihre Mitarbeit und anregende Krltik unterstutzt haben, mochte ich die Her ren Dr. -Ing E. Degenhart. Dr. -Ing. M. Schweizer. Prof. Dr. -Ing. R. -D. Schraft sowie Herrn V. Kniep und Herrn G. Breltschwerdt besonders er wOhnen. Nicht zuletzt sei auch Frau M. G. HOnig fOr das Schrelben der Arbeit her zilch gedankt. Friedrichshafen, Mal 1993 Wolf-Jurgen Denner I nhalts ver zelchnls Selte Elnleltung 14 1. 1 Industrlelle Schadstoffabsaugung 14 1. 2 Zieisetzung und Vorgehenswelse sixteen Stand der Absaugtechnlk 2 17 2. 1 Erfassung der Schadstoffe 17 2. 2 Das Geschwlndlgkeltsfeld von frelen SaugOffnungen 18 und Saughauben three Wlrbelbehaftete StrOmungen 22 three. 1 Der ebene Wirbel 22 three. 2 Axialsymmetrtsche Wlrbelstrbmungen 24 three. 2. 1 Tornadosimulatoren 24 three. 2. 2 Geometrlsche und dynamlsche Ahnlichkelt 26 three. 2. three Numerische Simulationsverfahren 28 three. 2. four Theoretische und experimentelle Ergebnisse der 29 Tornadosimulatlon three. 2. four. 1 Die Wlrbelentstehung 29 three. 2. four.

Show description

Download Springer-Handbuch der Mathematik II: Begründet von I.N. by Eberhard Zeidler (auth.), Eberhard Zeidler (eds.) PDF

By Eberhard Zeidler (auth.), Eberhard Zeidler (eds.)

Als mehrbändiges Nachschlagewerk ist das Springer-Handbuch der Mathematik in erster Linie für wissenschaftliche Bibliotheken, akademische Institutionen und Firmen sowie interessierte Individualkunden in Forschung und Lehre gedacht. Es ergänzt das einbändige themenumfassende Springer-Taschenbuch der Mathematik (ehemaliger Titel Teubner-Taschenbuch der Mathematik), das sich in seiner begrenzten Stoffauswahl besonders an Studierende richtet. Teil II des Springer-Handbuchs enthält neben den Kapiteln 2-4 des Springer-Taschenbuchs zusätzliches fabric zu folgenden Gebieten: multilineare Algebra, höhere Zahlentheorie, projektive Geometrie, algebraische Geometrie und Geometrien der modernen Physik. ​

Show description

Download Bewertung und Verbesserung der fertigungsgerechten by Ulrich Abele PDF

By Ulrich Abele

1 1. 1 Problemstellung Der Wettbewerb zwischen produzierenden Unternehmen findet auf den Feldern Kosten, Lieferzeit und Qualitat statt. Diese Herausforde rung zwingt auch wei terhin zu erhohtem KostenbewuBtsein und zur Aussch6pfung aller im Unternehmen vorhandenen technischen und or ganisatorischen Rationalisierungspotentiale /1, 2, 3/. Die Konstruktion nimmt hierbei, wie in Bild 1 dargestellt, eine Schlusselstellung ein. Die durch deren Kostenverantwortung kon struktiv festgelegten 70 Prozent der Herstellkosten sowie die Kostenverursachung im Bereich der Ferti. gung wei sen auf ein groBes Rationalisierungspotential bei der Abstimmung zwischen Konstruk tion und Fertigung hin /4, five, 6, 7, eight, 9/. Kosten verursachung Bild 1: Kostenverantwortung und Kostenverursachung verschiede ner Unternehmensbereiche /4/ Aufgrund des nach wie vor wei tverbrei teten Inseldenkens in den einzelnen Unternehmensbereichen, aber auch aufgrund fehlender - 1- methodischer Hi1fsmittel, trifft guy in der Praxis dennoch vor allem eine funktionsorientierte, nur unzureichend auf die Ferti gung abgestimmte Gestaltung der WerkstUcke an. Dieses jedes produzierende Unternehmen beschaftigende challenge tritt auch in der Blechteilefertigung immer starker zutage. In der B1echteilefertigung wurden im Vergleich zur spanenden Fertigung versatile Fertigungseinrichtungen zeitversetzt eingefUhrt /10/. So sind hier neben der grundsatzlichen Aufgabe der Abstimmung zwi schen Konstruktion und Fertigung auch noch ein Technologiesprung durch die EinfUhrung von flexiblen Blechteilefertigungszellen und -systemen und dami t auch klderungen der Fertigungsstruktur zu be waltigen /11, 12, 13/. Zudem ergeben sich durch den verstarkten Einsatz von CAD-Systemen und deren Mbglichkeiten zur schnellen Va riantenkonstruktion /111/ weitere Anforderungen an die versatile Blechteilefertigung.

Show description

Download Softwarequalität durch Meßtools: Assessment, Messung und by Erik Foltin, Reinhard Koeppe, Achim Winkler, Reiner Dumke PDF

By Erik Foltin, Reinhard Koeppe, Achim Winkler, Reiner Dumke

Dr.-Ing. Reiner Dumke ist Professor für Softwaretechnik mit den Schwerpunkten Softwaremetriken, CASE-Tools, multimediale, verteilte Softwareentwicklung.Dipl.-Ing. Erik Foltin ist Assistent und arbeitet mit den Forschungsschwerpunkten CSCW-gestützte Softwareentwicklung und Aufwandsschätz-Tools.Dr. rer. nat. Reinhard Koeppe ist ebenfalls Assistent und arbeitet in den Forschungsschwerpunkten Softwaretest und -zuverlässigkeit und Echtzeitsysteme.Dr. rer. nat. Achim Winkler ist Oberassistent mit den Forschungsschwerpunkten Leistungsmodellierung und -bewertung und Rechnernetzmanagement.

Show description

Download Theorie und Praxis der Unternehmensberatung: by Johannes Steyrer (auth.), Professor Dr. Michael Hofmann PDF

By Johannes Steyrer (auth.), Professor Dr. Michael Hofmann (eds.)

Ziel der Publikation ist es, den aktuellen Erkenntnisstand zum Themenbereich Unternehmensberatung im Sinne eines "state of the sector" aufzuarbeiten und sowohl theoretische als auch empirische Entwicklungsperspektiven aufzuzeigen, die einer Weiterentwicklung der allgemeinen Forschungsdisziplin und der konkreten Beratungspraxis dienlich sind. In jüngster Vergangenheit konnten sich insbesondere Ansätze etablieren, die auf systemtheoretische Orientierungen und Erkenntnisse zurückgreifen, weshalb eine Aufarbeitung und Abgrenzung dieser Beratungsstrategien gegenüber traditionellen Beratungskonzepten angestrebt wird. Der culture der Schriftenreihe entsprechend wurden außerdem neuere Thematisierungsversuche der Berater-/Klientenbeziehung in das Buch aufgenommen. Letztendlich wird noch all jenen Forschungsströmungen Rechnung getragen, die sich im Rahmen der Klein- und Mittelbetriebforschung dem Themenbereich "Unternehmensberatung" widmen, indem auf die spezifische Problemlage dieses Kliententypus eingegangen wird und die Ergebnisse einer empirischen Arbeit vorgelegt werden, die eine Evaluierung von Beratungserfolgen in Klein- und Mittelbetrieben zum Ziel hatten.

Show description

1 3 4 5 6 7 17