Download Handbuch der Astrofotografie by Bernd Koch (auth.), Dipl.-Phys. Bernd Koch (eds.) PDF

By Bernd Koch (auth.), Dipl.-Phys. Bernd Koch (eds.)

Das Handbuch der Astrofotografie behandelt den gegenwärtigen Stand astrofotografischer Techniken und alle relevanten Teilbereiche. Die Autoren des Buches sind sehr versierte Astrofotografen, die über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz verfügen. Aufgrund des anspruchsvollen Inhalts wendet sich das Buch mit vielen Anregungen für die eigenen Arbeitstechniken an den fortgeschrittenen Astrofotografen, spricht aber auch den Anfänger an. Im Bildteil sind sixty five Fotografen durch ihre Arbeiten repräsentiert.
Das Buch hebt sich von der deutschsprachigen Konkurrenzliteratur deutlich ab, weil hier alle Teilbereiche der Astrofotografie angesprochen werden. Es ist sowohl nach fotografisch-technischen als auch nach astronomischen Problemkreisen gegliedert und so zum Nachschlagen bestens geeignet.

Show description

Download Parallelrechner: Architekturen — Systeme — Werkzeuge by Prof. Dr. Arndt Bode, Prof. Dr. Ulrich Brüning, Barbara M. PDF

By Prof. Dr. Arndt Bode, Prof. Dr. Ulrich Brüning, Barbara M. Chapman, Prof. Dr. Mario Dal Cin, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Händler, Prof. Dr. Friedrich Hertweck, Prof. Dr.-Ing. Ulrich Herzog, Prof. Dr. Fridolin Hofmann, Dr.-Ing. Rainer Klar, Dr. Claus

Moderne Anwendungen in vielen Bereichen der Wissenschaft und Technik erfordern den Einsatz massiver Parallelität. Die Probleme reichen von einfachen bis zu den "grand demanding situations" der Wissenschaft. Das Prinzip "Parallelität" durchdringt heute bereits in hohem Maße Forschung und Lehre in vielen Fachdisziplinen und immer mehr Anwender, die keine Hochleistungsrechner-Experten sind, wollen und werden diese Möglichkeiten für ihre Anwendung nutzen. Das vorliegende Lehrbuch deckt das Gebiet der Parallelrechner durch ein sehr breites Spektrum ab, das von den Architekturen über Algorithmen, Programmiersprachen bis zu den Werkzeugen reicht. Fünfzehn namhafte Parallelrechner-Experten haben als Autoren das heute hochaktuelle und wichtige Gebiet der Parallel-Architekturen bearbeitet. Dieses Werk vermittelt sowohl die Grundlagen als auch den Stand der Forschung auf diesem Gebiet in umfassender, leicht verständlicher Darstellung. Dieses Standardwerk kann daher als Lehrbuch und als Handbuch für Studierende, Lehrende oder Anwender dienen.

Show description

Download Photogrammetrische Erfassung Räumlicher Informationen aus by Ralph Föhr PDF

By Ralph Föhr

Die vorliegende Arbeit entstand im Rahmen meiner Tatigkeit in der Forschungsgruppe "Industrielle Bildverarbeitung" am Lehrstuhl fur Allgemeine Elektrotechnik und Daten verarbeitungssysteme der RWTH Aachen. Herrn Professor Dr.-Ing. Walter Ameling, dem Leiter dieses Lehrstuhls, danke ich fur die Moglichkeit, diese Arbeit an seinem Institut durchfuhren zu konnen, und fur die Ubernahme des Referates. Herrn Professor DrAng. Dietrich Meyer-Ebrecht, dem Leiter des Lehrstuhls fur Mess technik der RWTH Aachen, danke ich fur das Interesse, das er meiner Arbeit entgegen gebracht hat, und fur die Ubernahme des Korreferats. Herrn Dr.-Ing. Wolfgang Kubalski sowie meinen Kollegen gilt mein besonderer Dank fur viele anregende Diskussionen und die kritische Durchsicht des Manuskripts. Danken mochte ich auch allen von mir betreuten Studenten, die als Diplom- oder Studienarbeiter oder als studentische Hilfskrafte bei der Durchfuhrung der praktischen Arbeiten tatkraftig geholfen haben. Aachen, den 9.Marz 1990 RalphFohr VI Inhaltsverzeichnis 1 1 Einfuhrung 1 1.1 Motivation............. 1.2 Aufgabenstellung und Uberblick. three 6 2 Vision-Systeme fur industrielle Anwendungen 2.1 established order industriell eingesetzter Systeme. 6 7 2.2 Analysestrategien fur industrielle Szenen .

Show description

Download Die thermodynamischen Eigenschaften der Metalloxyde: Ein by Werner Lange PDF

By Werner Lange

Die vorliegende Arbeit ist die erweiterte Fassung einer wahrend des Krieges am Metallhutten-Institut der Technischen Hochschule Berlin eingereichten Dissertation, die nach ihrer Fertigstellung aus zeitbeding ten Grunden nicht veroffentlicht werden konnte. Sie befasst sich mit einem Gebiet der theoretischen Huttenkunde, das besonders bei den Huttenleuten in Deutschland noch wenig Anklang gefunden hat. Die Ursache fur diese Zuruckhaltung der chemischen Thermodynamik gegen uber ist nur zu einem Teil die Folge der skeptischen Einstellung gegen uber aller Theorie. Zu einem wesentlichen Teil ist sie mit darauf zuruck zufuhren, dass es bisher versaumt wurde, diese Theorie den mehr auf praktische Fragen orientierten Metallurgen nahezubringen und an Bei spielen ihren Wert darzustellen. Anders als in den beiden wichtigen Nachbargebieten der Metallgewinnung, in der Chemie und in der Metall kunde, steht hier die theoretische Untersuchung der einzelnen Prozesse noch in den Anfangen. Diesen von jedem wissenschaftlich interessierten Metallurgen empfundenen Mangel beheben zu helfen, ist der Sinn dieser Arbeit. In gegenuber der ursprunglichen Fassung erweiterter und zum Teil erganzter shape betont sie insbesondere in der Behandlung der Rechnungsgrundlagen und in den Rechnungsbeispielen den eben ent wickelten Standpunkt. Die Schrift ist in erster Linie fur den Metallurgen gedacht, der sich im besonderen Masse fur die Chemie der hohen Temperaturen inter essieren m

Show description

Download Bildverarbeitung und Mustererkennung: DAGM Symposium, by H. Niemann (auth.), Dr. Ernst Triendl (eds.) PDF

By H. Niemann (auth.), Dr. Ernst Triendl (eds.)

Die Arbeiten zu Bildverarbeitung und Mustererkennung sind ein Versuch, die Natur der Wahrnehmung zu begreifen und die menschliche Intelligenzleistung in einern schmalen Teilbereich zu unterstützen. Überdies trägt die zunehmende Verfügbarkeit von Rechenanlagen zu den weltweiten Bemühungen um Fortschritte auf diesem Gebiet bei. Neue Aspekte und Ergebnisse zeigen sich in so kurzen Abständen und in solcher Fülle, daß ein Überblick über das Gesarntgebiet der Muster­ erkennung in jährlicher Folge nützlich erscheint. Der vorliegende Tagungsband zeigt einen repräsentativen Querschnitt durch den Stand der Arbeiten in der Bundesrepublik im Sommer 1978. Das Symposium wird von der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung (DAGM) organisiert und von der Deutschen Forschungs­ und Versuchsanstalt für Luft- und Raumfahrt (DFVLR) ausgerichtet. Die DAGM ist ein Dachverband folgender wissenschaftlicher Gesellschaften: Deutsche Gesellschaft für angewandte Optik (DGaO), Deutsche Gesellschaft für Ortung und Navigation (DGON), Deutsche Gesellschaft für Medizinische Dokumentation, details und Statistik (GMDS), Deutsche Gesellschaft für Angewandte Datenverarbeitung und Automation in der Medizin (GADAM), Gesellschaft für Informatik (GI), Nachrichtentechnische Gesellschaft (NTG). Die DAGM fördert den Erfahrungsaustausch auf dem Gesarntgebiet der Mustererkennung und ist als Nationales Komitee Mitglied der Inter­ nationwide AS,sociation for development Recogni ti on (IAPR). Für die Arbeit im Programm-Ausschuß möchte ich mich bedanken bei J.P. Foith, Karlsruhe; Prof. H. Niemann, Erlangen; Prof. E. Paulus, Braunschweig; Prof. G. Winkler, Karlsruhe. An der employer haben mitgewirkt J.P. FOith, Institut für Informa­ tionsverarbeitung in Technik und Biologie, Karlsruhe und H. Platzer, Lehrstuhl für Nachrichtentechnik der TU München, sowie das Institut für Nachrichtentechnik der DFVLR Oberpfaffenhofen.

Show description

Download Einführung in die Lehre vom Gleichgewicht und von der by Walther Kaufmann PDF

By Walther Kaufmann

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Download Kompensationsgeschäfte im internationalen Marketing: Eine by Priv.-Doz. Dr. habil. Claudia Fantapié Altobelli (auth.) PDF

By Priv.-Doz. Dr. habil. Claudia Fantapié Altobelli (auth.)

Mit diesem Buch liegt eine betriebswirtschaftliche examine von Kompensationsgeschäften vor. Trotz der großen Bedeutung des Kompensationshandels werden solche Geschäfte vielfach als Ergebnis von Ad-hoc-Entscheidungen durchgeführt. Oft wird keine systematische Planung vorgenommen. Eine wissenschaftliche Behandlung dieser Thematik wird ebenfalls vermißt. Dieses Buch liefert damit einen Beitrag zur Schließung der Lücke in Forschung und Praxis. Auf der foundation von zahlreichen Geprächen mit Vertretern aus der Praxis wird ein methodisch fundiertes Konzept entwickelt, welches beiden an einem Kompensationsgeschäft beteiligten Geschäftspartnern eine optimale Angebotspolitik bei internationalen Kompensationsgeschäften ermöglicht. Der Praxis wird hiermit eine Entscheidungshilfe gegeben.

Show description

Download Datenschutz als Wettbewerbsvorteil: Privacy sells: Mit by Dr. Helmut Bäumler (auth.), Dr. Helmut Bäumler, Prof. Dr. PDF

By Dr. Helmut Bäumler (auth.), Dr. Helmut Bäumler, Prof. Dr. Albert von Mutius (eds.)

Wer Datenschutz bislang als Belastung und Wettbewerbsnachteil gesehen hat, muss umdenken. Viele Kunden und Verbraucher erwarten heute auch ein überzeugendes Datenschutzangebot. Audit und Gütesiegel sind die Instrumente der Zukunft, die aus einem guten Datenschutzkonzept einen handfesten Vorteil werden lassen.

Der Inhalt
Datenschutz als Verbraucherschutz
Datenschutzangebot der Wirtschaft
Werbung mit Datenschutz
Audit
Gütesiegel

Die Zielgruppen
Geschäftsführer und Strategieberater
Verantwortliche für Produktentwicklung, advertising, Vertrieb
Werbefachleute
Datenschutzbeauftragte
Studenten und Praktiker (BWL, Informatik, Wirtschaftsinformatik)

Dr. Helmut Bäumler ist Datenschutzbeauftragter des Landes Schleswig-Holstein. Prof. Dr. jur. Albert von Mutius ist Vorstandsvorsitzender des Lorenz-von-Stein-Instituts für Verwaltungswissenschaften an der Universität Kiel.

Show description

1 2 3 17