Download Basiswissen Physik, Chemie und Biochemie: Vom Atom bis zur by Horst Bannwarth PDF

By Horst Bannwarth

Erste Hilfe in Physik und Chemie: die fundamentals für das erfolgreiche Bachelorstudium.

Physikalische, chemische und biochemische Grundlagen sind unverzichtbar für das Verständnis von Biologie, Medizin, Pharmazie, Ernährungs- und Umweltwissenschaften.

Dieses Buch bietet im kompakten Überblick das gesamte Basiswissen dieser Grundlagendisziplinen in leicht verständlichen Texten und Abbildungen, bei Beschränkung auf das wirklich Notwendige, abgestimmt auf die Gegenstandskataloge für den Ersten Abschnitt der Ärztlichen und der Pharmazeutische Prüfung, zur leichteren Orientierung im Grundstudium, und zur optimalen Vorbereitung für die Vor- oder Zwischenprüfung.

Die neue Auflage wurde aktuell überarbeitet. Sie enthält auch ein komplett neues Kapitel über Stoffe, Energie und Information.

Das ideale Lernbuch zur Physik und Chemie in Biologie, Medizin, Pharmazie, Ernährungs- und Umweltwissenschaften.

Show description

Read Online or Download Basiswissen Physik, Chemie und Biochemie: Vom Atom bis zur Atmung - für Biologen, Mediziner und Pharmazeuten PDF

Similar pharmacy books

Applications of Microdialysis in Pharmaceutical Science

Detect new and rising purposes for microdialysis in drug evaluationMicrodialysis is a hugely helpful sampling instrument that may be utilized in vivo to degree loose, unbound analyte concentrations situated in interstitial and extracellular areas. This e-book explores the total variety of scientific functions for microdialysis, targeting its use in numerous organ and tissue platforms for pharmacokinetic and pharmacodynamic stories.

Good Pharmaceutical Manufacturing Practice: Rationale and Compliance

Bridging the space among U. S. rules and eu solid production perform instructions, this publication relatively offers the key substance of either the U. S. present stable production perform, elements 210 and 211 (US cGMPs) and the eu consultant to reliable production perform for Medicinal items for Human and Veterinary Use (EU GMP guide).

Clinical trials risk management

Drug improvement is dicy company. it's opposed to the backdrop of massive monetary, clinical, technical and scientific dangers scientific trials supervisor is predicted to operate, successfully determining and dealing with all undertaking hazards, to carry a profitable final result. targeting the day by day wishes of a scientific trials supervisor, medical Trials possibility administration explains the foremost techniques and rules of chance administration, in addition to displaying how top to how one can practice them on to 'real existence' medical trial events.

Physicochemical and biomimetic properties in drug discovery : chromatographic techniques for lead optimization

Demonstrating how and why to degree physicochemical and biomimetic homes in early phases of drug discovery for lead optimization, ''Physicochemical and Biomimetic homes in Drug Discovery'' encourages readers to find relationships among quite a few measurements and advance a feeling of interdisciplinary pondering that would upload to new learn in drug discovery.

Extra info for Basiswissen Physik, Chemie und Biochemie: Vom Atom bis zur Atmung - für Biologen, Mediziner und Pharmazeuten

Sample text

12 Energieverhältnisse einer am Faden pendelnden Kugel E pot = m · g hmax Epot = m · g hmax v=0 hmax v =0 h max h=0 vmax Ekin = 1/2 m · Vmax 2 und mithilfe von Gl. 23b) Energie steckt auch in einer gespannten Feder, sie wird als Spannenergie bezeichnet (vgl. Abschn. 1). 4 Energieerhaltung In der klassischen Physik gibt es die drei Erhaltungssätze der Impuls-, der Drehimpuls(vgl. Abschn. 3) und der Energieerhaltung. Diese Erhaltungssätze und Kräfte- (bzw. Drehmoment-)Gleichgewichte sowie die Bewegungsgleichungen sind Werkzeuge, mit denen physikalische Probleme gelöst werden.

Das Ergebnis dieser Wechselwirkung ist, dass die Teilchen bei ihrer Bewegung nunmehr Trägheit (also träge Masse, vgl. Abschn. 2) erhalten. Dieses Feld, das keine Vorzugsrichtung haben darf und daher skalaren Charakter haben muss, ist – wie alle Felder – gequantelt, die Feldquanten sind die Higgs-Teilchen, die die Elementarteilchen „umschwärmen“. Nach dem Higgs-Teilchen wird derzeit am CERN mit großem Aufwand geforscht. 1 Die bekannte Materie im Universum Das bekannte Universum wird in seinem Verhalten und seiner Entwicklung heute von Teilchen und Körpern aus massebehafteter Materie maßgeblich bestimmt.

Zeitliche Änderung der Geschwindigkeit ist die Beschleunigung (Abschn. 3). 12) Umgekehrt bestätigt sich, was bei der Behandlung beschleunigter Bewegungen bereits erwähnt wurde: Jeder Beschleunigung muss eine Kraft zugrunde liegen! Mit obiger Gl. 12 liegt automatisch die Einheit der Kraft fest: 1 kg m/s2 = 1 N (1 Newton). Da die Beschleunigung eine vektorielle Größe ist, muss dies auch für die Kraft gelten. Im Straßenverkehr sind Kräfte besonders deutlich erfahrbar. Um ein massereiches („schweres“) Fahrzeug zu beschleunigen, braucht man eine große Kraft (starken Motor); die Masse mit ihrer Eigenschaft „Trägheit“ setzt der Geschwindigkeitsänderung einen Widerstand entgegen (s.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 48 votes